Letzte Aktualisierung:
12. 01. 2018

 

Top 150 Briefmarken

 

Briefmarken-Übergabe

Junge Seehunde und Rehkitze zieren die neuen Briefmarken der Serie "Tierkinder"

Offizielle Übergabe der Postwertzeichen in der Seehundstation Nationalpark-Haus Norddeich

Große Kulleraugen, rundes Gesicht, dicker Pummelkörper oder große sanfte Augen und staksige Beine – auf den neuen Sonderbriefmarken der Serie "Tierkinder" sind wieder Motive, die jeden anrühren. Beide Marken haben einen Frankaturwert von 0,85 €.

Am 2. Januar 2018 fand die Übergabe der Marken in der Seehundstation Nationalpark-Haus Norddeich statt. Übergeben wurden die Marken von Claudia Schäfer, Deutsche Post, Abteilungsleiterin Management Postwertzeichen. Anwesend waren unter anderem auch Vertreterinnen des Bundesfinanzministeriums, Vertreter der Deutschen Post, der Politik und der Seehundstation. Als Vertreter der Briefmarkensammler nahmen Landesverbandsvorsitzender Oswald Janssen und die Schatzmeisterin des Verbandes Christine Hennings-Kuhlmann teil.

Der Geschäftsführer der Seehundstation Dr. Peter Lienau appellierte in seiner Begrüßungsrede an die Zuhörer, den Seehunden in der freien Natur nicht zu nahe zu kommen und sie in Ruhe zu lassen. Auf humorvoller Weise erläuterte er, dass die Menschen das Verhalten der Tiere in fast allen Fällen falsch deuteten und die natürlichen Verhaltensweisen der Tiere als Anzeichen einer Erkrankung interpretierten würden.

Claudia Schäfer überreichte anschließend den Vertretern der verschiedenen Institutionen Bilderrahmen mit Sonderumschlag, Ersttagsblatt sowie Markenpärchen mit Ersttagsstempel Bonn und Berlin.

Nach dem offiziellen Teil erfuhr Claudia Schäfer, dass Christine Hennings-Kuhlmann die Vorsitzende des Vereins "Frau und Philatelie", Deutschlands einzigem Verein für Sammlerinnen, ist. Spontan überreichte sie daraufhin der Vorsitzenden Christine Hennings-Kuhlmann und der stellvertretenden Vorsitzenden Helma Janssen ebenfalls einen Bilderrahmen für den Verein.

 

bm-uebergabe
 
von links: Helma Janssen, Claudia Schäfer, Christine Hennings-Kuhlmann (Foto: W. Kuhlmann)

 

Nach der Veranstaltung führte Dr. Lienau noch durch die Seehundstation. Dort konnte auch "Philinchen" besucht werden. Für diesen Heuler hat die Deutsche Post die Patenschaft übernommen.

Helma Janssen, stellvertr. Vorsitzende "Frau und Philatelie"
(5.1.2018)