Grußwort zum 25-jährigen Jubiläum

Grußwort zum 25-jährigen Jubiläum

Grußwort des Nordwestdeutschen Philatelistenverbandes Elbe-Weser-Ems

Im Jahre 1986, vor nunmehr 25 Jahren, wurde die vielfältige philatelistische Vereinslandschaft um einen weiteren Verein bereichert: Der Verein Frau und Philatelie wurde gegründet. Sicher war dies nicht die einzige Gründung eines Philatelistenvereins in diesem Jahr, aber trotzdem war diese Gründung etwas ganz besonderes. „Eine Idee wird Wirklichkeit. Ein Briefmarkenverein nur für Frauen soll gegründet werden“, so war in den Landesverbandsnachrichten vom September 1986 zu lesen. Ein Verein nur für weibliche Briefmarkensammler, so etwas hatte es bis dahin in Deutschland nur einmal gegeben. Viele in der männlich dominierten Sammlerwelt werden damals wohl geglaubt haben, das kann doch nichts werden. Aber es ist etwas geworden, der Verein wuchs, entfaltete vielfältige Aktivitäten und fand in der Philatelie viel Beachtung. Auch wenn sich das Vereinsleben nicht in Vereinslokalen, sondern mehr auf schriftlichem oder telefonischem Wege entfaltete, war es offensichtlich erfolgreich. Als inzwischen einziger Briefmarkensammlerverein nur für Frauen besteht Frau und Philatelie noch heute und hat einen festen Platz in unserer Vereinslandschaft.

Zum 25-jährigen Geburtstag darf ich diesem besonderen Verein die herzlichen Glückwünsche unseres Verbandes aussprechen. Ich freue mich besonders, dass dieser Verein unserem Verband angehört, und wünsche uns und dem Verein, dass er auch weiterhin so erfolgreich arbeitet und aktiv für die Philatelie wirbt.

Oswald Janssen, Vorsitzender

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.